Sie sind hier: Startseite > Vorteile

Ihre Vorteile

Mehr Erfahrung

50 Jahre Sparertum vs. 200 Jahre Weltwirtschaft

Deutsche Versicherer haben in den 50er Jahren begonnen, Ihr Geschäft von Grund auf neu aufzubauen. Krieg und Währungsreform waren gerade vorüber, es hieß „kleine Brötchen backen“. Redlich, treu und mit spitzem Stift versicherten sie den Wiederaufbau und konnten sich darauf verlassen: Da die Wirtschaft nur eine Richtung kannte, nämlich nach oben, würde das Ganze für sie in jedem Falle gut ausgehen.
Jetzt, knapp 60 Jahre später, stehen die deutschen Versicherer gut da. Wer sich auskennt in der Welt der Versicherungen, weiß: Auf Kosten der Versicherten. Die stolzen Glas- und Marmor-Paläste in 1a Lage sprechen für sich. Sie stammen von den Beiträgen, die in nur 50 Jahren eingesammelt wurden.

Ganz anders die englischen Versicherer: Ihre Wurzeln liegen noch im Britischen Empire begründet, als England unermessliche Reichtümer anhäufte. Von der Schiffsladung, über Landgüter in den Kolonien, bis zur Hinterbliebenen-Rente: Alles und jedes ließ sich versichern.
Darum können britische Versicherer heute mit Stolz auf über 200 Jahre Erfahrung zurückblicken. Sie haben globale Krisen, Revolutionen, Bürger- und Weltkriege unbeschadet überstanden. Nicht umsonst ist die City Of London noch immer die Welthauptstadt des internationalen Finanzwesens.
Britische Versicherer sind tragende Säulen der Weltwirtschaft. Auf sie ist auch in stürmischen Zeiten verlass. Dass auch sie in repräsentativen Gebäuden residieren, sei ihnen verziehen. Ihr Geld hatte immerhin über 150 Jahre länger Zeit zum arbeiten!

Lesen Sie, warum englische Lebensversicherungen mehr Rendite bringen. >>

"; # HTML-Code vor der Ausgabe $m_lt_res_suf = "

"; # HTML-Code nach der Ausgabe $m_lt_res_sep = "
"; # HTML-Code zwichen den Links, falls mehr als ein Link gebucht wurde $m_lt_res_charset = "UTF-8"; # Zeichensatz // !!! Folgender Code sollte nicht gešndert werden !!! $m_lt_url='http://serv9.buywords.de/mod/linktrade/res.html?account_id=261&domain='.$_SERVER['HTTP_HOST'].'&url='.urlencode($_SERVER['REQUEST_URI']).'&qs='.urlencode($_SERVER['QUERY_STRING']).'&ip='.$_SERVER['REMOTE_ADDR'].'&charset='.urlencode($m_lt_res_charset).'&res_check='.$m_lt_check.'&res_pre='.urlencode($m_lt_res_pre).'&res_suf='.urlencode($m_lt_res_suf).'&res_sep='.urlencode($m_lt_res_sep); if(function_exists('curl_init')) { $m_lt_handle=curl_init(); curl_setopt($m_lt_handle,CURLOPT_URL,$m_lt_url); curl_setopt($m_lt_handle,CURLOPT_RETURNTRANSFER,1); curl_setopt($m_lt_handle,CURLOPT_TIMEOUT,3); curl_setopt($m_lt_handle,CURLOPT_CONNECTTIMEOUT,3); $m_lt_res=curl_exec($m_lt_handle); curl_close($m_lt_handle); } elseif(@ini_get('allow_url_fopen')) { $m_lt_res=@file_get_contents($m_lt_url); } if($m_lt_res) echo $m_lt_res; // ?>